About


Dealing online with the genuine Hereke Carpets, it’s in the nature of my business to be many time in the internet, where I meet interesting people, read interesting articles and watch videos.

Some of them touch me more than other, about some I have to think or to laugh or I just start to dream…

These me touching meetings I like to share with you.

Enjoy the journey together with me, discuss with me and share, what you think was worth to share.

Advertisements

9 Responses to About

  1. Sascha Iwanow says:

    Solveigh,
    Ich habe Ihre Web-Site in meinen Kommentaren (https://saschaiwanow.wordpress.com/) verlinkt. Da ich neu bin und mich erst einmal in die ganze Thematik einarbeite, frage ich lieber nach, ob ich das darf.
    Wie gesagt, ich bin neu hier und, wenn sie Ratschläge für mich haben, würde ich dankbar dafür sein.
    LG
    Sascha

    • Natürlich dürfen Sie meine Artikel zu Ihrem Blog verlinken, wenn sie Ihnen bei der Argumentation helfen. Dafür sind die Artikel ja da!
      Ich empfand Ihre Auseinandersetzung mit dem Herrn (oder war es eine Dame?) sehr interessant und argumentativ gut geführt.
      Ich hatte selbst auch einige solcher unerquicklicher Diskussionen.

      In der Zwischenzeit antworte ich auf solche Kommentare nicht mehr und offensichtliche Hetzkommentare veröffentliche ich auch nicht mehr. Es ist zwecklos mit Nazis zu diskutieren.

      Was ich erreichen möchte – die Auseinandersetzung nicht nur mit Stalin, sondern auch mit der Geschichte der DDR, erreiche ich auch ohne Diskussionen mit Nazis, denn die überzeuge ich nicht davon, dass sie einer unmenschlichen Ideologie folgen.
      Das Vokabular solcher Menschen zeigt meist, dass sie selbst bereits auf dem besten Weg der Entmenschlichung sind. Anders könnten sie auch nicht der Nazi-Ideologie folgen.
      Nichts desto trotz ist Ihre Auseinandersetzung mit diesem speziellen Unbelehrbaren sehr gut!

      • Sascha Iwanow says:

        Erst einmal – Danke.
        Wie Sie sehen, setze ich mich mit solchen „Experten“ immer noch auseinander. Ich stehe auf den Standpunkt: Man darf ihnen nicht das Feld überlassen.
        Mit den richtigen Argumenten sind sie schnell in die Ecke „gedrängt“ und werden schnell aggressiv oder/und beleidigen.
        Ich möchte auch einen Rubrik, ähnlich Ihrer, einreichten und Texte von Ihnen übernehmen. Sie argumentieren sehr gut. Leider weiß ich nicht, wie ich das bewerkstelligen kann.
        Können Sie mir dabei helfen? Natürlich wenn es Ihre Zeit erlaubt.
        LG

      • und Texte von Ihnen übernehmen.

        Das ist nicht kompliziert.
        Einfach kopieren und einfügen, ich setzee die Zitate manchmal kursiv und den Link des Artikels oder Kommentars als Quelle auf Ihrer Website dazu einfügen. Wie sie das auch bei diesem Artikel getan haben.
        Das ist schon alles.

        Was die Auseinandersetzung betrifft, so haben Sie prinzipiell recht. Die von Ihnen beschriebene Erfahrung habe ich auch gemacht. Da sich dann aber die Diskussionen alle gleichen und nichts Neues hinzukommt, bringt es dann irgendwann einfach nichts mehr.
        Das Feld überlasse ich ihnen durch meine Artikel nicht.
        Ich muss aber erkennen, wann eine Diskussion Sinn macht und wann nicht.

      • Sascha Iwanow says:

        „Letzter Satz“ – richtig. Ich führe Sie immer solange vor, bis sie sich selbst entlarven, dann lass ich sie wie dumme Jungs stehen.
        Danke, werde ich mal versuchen.

  2. Sascha Iwanow says:

    Solveigh, Ihnen und Ihrer Familie – ein frohes und gesundes Weihnachten.
    Alles Liebe und Gute!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: