Ukrainische Parlamentsabgeordnete Schilowa zum Bürgerkrieg in der Ukraine

Übersetzung des Artikels auf professorsblogg.com: Solveigh Calderin

In einer grundsätzlichen Rede fordert die Ukrainische Parlamentsabgeordnete Viktoria Schilowa die Regierung Poroschenko auf, den Bürgerkrieg zu beenden und nennt die tatsächlichen Zahlen der Kriegsverluste.

Ein wichtiges Dokument: Ein Mitglied des Ukrainischen Parlaments, Frau Viktoria Schilowa, wandte sich in einem Video an die Öffentlichkeit über die grundsätzlichen Fragen des andauernden Bürgerkrieges in der Ukraine. Ihre Rede beinhaltet wertvolle Informationen über die tatsächliche Anzahl der durch die ukrainischen Armee erlittenen Verluste, die durch die Poroschenko Regierung gegenüber der Öffentlichkeit verheimlicht werden. Hier unten ist ein Transkript ihrer mutigen Anti-Kriegs-Rede.

„Ich nenne das BÜRGERKRIEG, bestimmt NICHT Anti-Terror-Operation“
„Ich nenne das BÜRGERKRIEG, bestimmt NICHT Anti-Terror-Operation“

I.

Hallo, mein Name ist Viktoria Schilowa. Ich bin ein Mitglied des ukrainischen Parlaments und repräsentiere den Dnepropetrowsker Bezirk. Ich werde russisch sprechen, so können mich alle slawischen Brüder verstehen.

 

Wollen die ukrainischen Menschen Krieg?

Bitte, stellen Sie sich diese Frage zunächst selbst. Wollen Sie Krieg? Wollen Sie, dass unschuldige Menschen sterben? Wollen Sie, dass Ihre Verwandten, Familienmitglieder, Kinder, Ihr Ehemann oder Ihre Ehefrau, Ihre Großmutter oder Ihr Großvater getötet werden? Ich bin zu einhundert Prozent sicher, dass Ihre Antwort NEIN ist.

Was passierte dann in den letzten vier Monaten in der Ukraine? Ich nenne es Bürgerkrieg, ganz bestimmt nicht Anti-Terror-Operation. In meinen Augen können nur SWAT Einheiten oder Anti-Terror Einheiten eine Anti-Terror-Operation durchführen. Wie wäre es möglich, dass über acht Millionen Terroristen im Donbass wohnen?

Acht Millionen Terroristen, auf ihrem (eigenen ukrainischen) Boden, so nennt Poroschenko das. Einschließlich Kinder und ältere Menschen. Was denken Sie, kann eine behinderte Person ein Anti-Luft-Abwehrsystem abfeuern? Oder vielleicht ist es ein Kind, wie Jegor Aleksandrow, der in den Armen seiner Mutter getötet wurde. Einfach in der Nähe von Kramatorsk getötet, hielt er eine Waffe? Natürlich nicht.

 

Heute sind die Mörder in unserer Regierung

Wir, die ukrainischen Menschen haben den Janukowitsch-Dieb (der vorherige Präsident) durch Poroschenko, den Mörder ersetzt! Und heute denkt unsere Regierung, dass die Mehrheit der ukrainischen Menschen durch die Propaganda des nationalen Fernsehens gehirngewaschen ist. Ich möchte sie enttäuschen: Die neueste unabhängige soziale Umfrage ergibt, dass 75 % der Ukrainer gegen den Krieg sind.

Die meisten von ihnen fürchten, Ihre Meinung in der Öffentlichkeit zu sagen, weil sei eingesperrt, verhört, gekidnappt oder sogar getötet werden könnten. Alles kann in der Ukraine heute geschehen, weil wir Diebe durch Mörder ersetzt haben!

Was geschieht im Donbass? Acht Millionen Menschen sind unter Beschuss; sie nennen mich einen Terroristen, aber was werden sie darüber sagen, was die Soldaten der 27. 79. und 24. Brigade tun, wenn sie zurückkommen? Was sagt Nadeshda Sawtschenko? Nun, sie sagt, dass im Donbass dieselben Ukrainer leben, unsere Brüder, dieselben Menschen, die in Lwow, in Iwano-Frankowsk und in Kiew leben und sie sind ganz bestimmt keine Terroristen!

Sie sind Rebellen, Bergarbeiter, unsere Bürger. Aber natürlich wird das nicht in unserem nationalen TV gezeigt. Einzig, weil alle diese TV-Kanäle den Oligarchen gehören! Alle unsere nationalen Fernsehsender gehören unseren größten Oligarchen-Feinden.

 

Und die Oligarchen?

Sie sind Blutsauger. Wie Vampire, sie saugen unser Blut, das Blut der ukrainischen Menschen.

Seit 23 Jahren haben sie unsere Seelen ausgesaugt, aber das ist für sie nicht genug. Und nun, nach dem virtuellen Blutsaugen, begannen sie, wirkliches Blut zu saugen, das Blut unserer Kinder im Donbass, das Blut unserer Mütter und Schwestern, unserer Söhne, Ehemänner und –frauen.

 

Zu den realen Zahlen der Verluste im ukrainischen Krieg:

Kennen Sie die reale Zahl der getöteten Zivilisten? Ich werde es Ihnen erzählen. Und es ist die Wahrheit. Es sind ungefähr 6.000 Zivilisten getötet worden. Jeden Tag werden etwas 170 bis 200 Menschen getötet. Die ukrainische Armee tötet sie mit 122-mm-Mehrfachraketenwerfern, nur weil ihnen erzählt wurde, sie würden gegen russische Terroristen kämpfen. Nur weil es ihnen so von Poroschenko und dem nationalen TV erzählt wurde.

Wie aber die Zeit vergeht, erkennt unsere Armee, was im Donbass wirklich passiert. Und jeder der diesen blutigen Krieg erfahren hat, beginnt jetzt, die Wahrheit zu erzählen; gegen Poroschenko. Sie sagen, dass ihnen im Donbass ukrainische Menschen gegenübersgtehen. Sie sagen, dass wir mit Verhandlungen anfangen sollten. Wir sollten diesen blutigen Bürgerkrieg beenden.

 

Und jetzt. Lassen Sie uns über die Verluste der ukrainischen Armee sprechen:

Viktoria Schilowa über die Verluste in der ukrainischen Armee: „Es sind ungefähr 11.000 Soldaten verloren. Es kann durch gehackte e-mails des ukrainischen Verteidigungsministeriums überprüft werden. Und etwa 19.000, wenn wir die verlorenen und verletzten Soldaten zählen. Verletzte, das sind die im Krankenhaus, was ist mit den Verletzten, die zurück gelassen wurden?"

Viktoria Schilowa über die Verluste in der ukrainischen Armee:
„Es sind ungefähr 11.000 Soldaten verloren. Es kann durch gehackte e-mails des ukrainischen Verteidigungsministeriums überprüft werden. Und etwa 19.000, wenn wir die verlorenen und verletzten Soldaten zusammenzählen.
Verletzte, das sind die im Krankenhaus, was ist mit den Verletzten, die zurück gelassen wurden?“

 

Es sind ungefähr 11.000 Soldaten verloren. Es kann durch gehackte e-mails des ukrainischen Verteidigungsministeriums überprüft werden. Und etwa 19.000, wenn wir die verlorenen und verletzten Soldaten zusammenzählen.

Verletzte, das sind die im Krankenhaus, was ist mit den Verletzten, die zurück gelassen wurden?

Und was ist mit den anderen, die die Wahrheit sagen und in psychiatrische Kliniken geschickt wurden?

 

II.

Ukrainer, ukrainische Menschen überall auf der Welt, ich bitte Sie, die ukrainische Propaganda zu druchbrechen.

Mein Herz leidet für die Menschen aus Lwow, Drobowotsche, Lugansk und Donezk.

Aber heute schmerzt mein Herz wegen der Menschen in Donezk und Lugansk. Weil dort Kinder getötet werden.

Und nun, Mütter, frage ich, was würden Sie sagen zu diesem neuen Präsidenten, wenn Ihr Haus zerstört oder schlimmer, ihre Kinder getötet würden?

Würden Sie ihn unterstützen? Natürlich nicht. Darum sinkt die Unterstützung für ihn und sie wird weiter sinken, weil er mit Blut bedeckt ist.

Und wenn die Anzahl toter unschuldiger Menschen höher als 22,000 sind – einschließlich die der Armee – ist es nicht mehr möglich, die Wahrheit zu verstecken. Die Wahrheit kommt durch sich selbst heraus und darum sehen wir andere Gesichtspunkte. Nicht nur in Russland, sondern auch in Europa und den USA. Deutsche Journalisten, Briten, Italiener und Franzosen protestieren gegen den Krieg im Donbass und gegen Poroschenko, der die eigenen Leute tötet. So, was haben wir getan und was habe ich, Viktoria Schilowa, getan? Wir haben ein Dokument vorbereitet und haben es unabhängigen Rechtsanwälten in der Ukraine gegeben, um diese Angelegenheiten unseren Gerichten zu übergeben. Und wissen Sie, was dort geschrieben steht?

Wir fordern dass entschieden wird, dass es verfassungswidrig ist, die sogenannte Anti-Terror-Operation im Donbass durchzuführen. Wir fordern, dass die Menschen, die darin verwickelt sind, unsere Verfassung zu brechen, zu bestrafen, die Mitglieder des ukrainischen Parlamentes, die gesetzwidrig im Kongress abgestimmt haben. Sie, die wiederrechtlich die von Poroschenko unterschriebenen Eingaben zur sogenannten Anti-Terror-Operation bestätigt haben. Das beinhaltet den gesetzwidrigen Einsatz der ukrainischen Armee gegen die Zivilbevölkerung der Ukraine.

Wir haben keinen Krieg. Wir haben kein offiziell verkündetes Kriegsrecht. Da das Kriegsrecht offiziell nicht gilt, wie konnte die ukrainische Armee auf dem Territorium des Donbass eingesetzt werden? Gesetzwidriger Einsatz der Militär-Reserve. Und nach der Verfassung kann sich jeder Bürger der Ukraine selbst gegen jede Aggression verteidigen, um sein Leben zu schützen.

Eine Armee darf nicht die eigenen Bürger auf seinem Boden verletzen. Und es ist in unserer Verfassung geschrieben. Bitte öffnen Sie dieses goldene Buch, das Verfassungsbuch, und schauen sie selbst nach. Aber leider haben wir die Regierung der Diebe durch die Regierung der Mörder ersetzt. Und jetzt fließt das Blut überall in unserem Land, der Ukraine.

 

Ich wende mich an alle Menschen der Ukraine

An alle, die Bogdan Hmelnickiy, Taras Schewtschenko achten und an all diejenigen, die sich an die gelb-blaue Flagge erinnern, die durch Gruschewskij erschaffen wurde. Ich wende mich an all die 75 Prozent der Ukrainer, die gegen den Krieg und für den Frieden sind.

Wir sollten uns vereinen und ein neu gewählte Regierung fordern, um das Recht und die Verfassung zu respektieren.

Stoppt die so genannte Anti-Terror-Operation, den blutigen Bürgerkrieg. Und wir fangen an zu verhandeln, wir liefern humanitäre Hilfe, helfen den Menschen, die Katastrophe zu überleben.

 

An diejenigen, die an der Seite Poroschenkos kämpfen:

Warum kämpfen Sie mit Poroschenko gegen die Kinder des Donbass?

Sie können das nicht tun, denn sie werden bestraft. Die Menschen haben den Preis für diese unmenschlichen Fehler zu bezahlen. Das Tribunal von Hague erwartet Sie. Darum wird unsere Armee nicht mehr auf Sie hören. Und darum wird Ihnen ihre Militärmobilisation nicht mehr helfen. Tag für Tag erkennen die Menschen und finden die Wahrheit, sie wollen nicht Teil Ihrer Morde sein.

 

An die Oligarchen:

Sie, die Sie Ihr Kapital jeden Tag akkumulieren, haben diesen Krieg begonnen. Sie sind diejenigen, die diesen Krieg brauchen, weil sie dann den Krieg für die Wirtschaftskrise verantwortlich machen können, das ist der Grund, warum der Krieg wirklich begonnen wurde. In der Ukraine wird nun dank Ihnen Blut vergossen.

Aber die ukrainischen Menschen sind gegen den Krieg. Die Ukrainer wollen keinen Krieg.

Aber wir wollen Frieden.

 

III.

Menschen:

Bitte lassen Sie uns vereinen.

Lassen Sie uns gegen diesen Krieg protestieren. Lassen Sie uns gehört werden, genau wie während des Vietnamkrieges.

————

Wie lange wollen Sie uns bombardieren? Wie lange wollen Sie auf uns schießen?

Wie lange?

Wir werden seit Monaten bombardiert.

Bitte stoppen Sie das. Ich kann nicht glauben, dass sie keinerlei Güte in sich haben.

Sind sie keine Menschen?

Was tun Sie? Uns bombardieren, beschießen?

Was tun Sie?

Viktoria Schilowa

Advertisements

8 Responses to Ukrainische Parlamentsabgeordnete Schilowa zum Bürgerkrieg in der Ukraine

  1. alphachamber says:

    “ I call this a civil war,…“

    I would call this a very nice cleavage. Mrs. Shilova does have a nice heart – it’s almost visible. Great dress sense for the occassion. Another proof that war IS hell!. 🙂

    • 1. Dieser Artikel ist auf Deutsch. Sie dürfen darum auch auf deutsch antworten, Sie sind ja Deutscher und der deutschen Sprache mächtig, nicht wahr?
      2. Wenn Sie zu diesem Artikel nichts anderes zu sagen haben, als über das Dekoltee der Frau zu resümieren, können Sie sich ihren unqualifizierten Kommentar auch sparen!

      • alphachamber says:

        1. You posted the main photo-features in english, therefore I commented in the same language. 2. I don’t know how you could possibly determine my nationality.
        3. Thanx for confirming a small philistine-mind. I need to fetch my sunglasses – your halo shines too bright.
        Have a nice day!

      • 1. Der Link zu dem Blog ist deutsch – also müssen Sie wohl der deutschen Sprache mächtig sein. Sie haben auf meinen Kommentar richtig geantwortet, also müssen Sie wohl der deutschen Sprache mächtig sein.
        2. Die Bilder in diesem Artikel sind von dem Original-Artikel, der auf Englisch geschrieben ist und den ich übersetzt habe. Es ist wohl sehr richtig, die Originalfotos zu nehmen!
        3. Auf Beleidigungen gehe ich grundsätzlich nicht ein. Das ist mir zu primitv.
        4. Sie haben noch immer keine Wort zu dem Inhalt des Artikels geschrieben. Ich muss also davon ausgehen, dass Sie einfach ein ordinärer Troll sind.
        Gehaben Sie sich wohl!

  2. Pingback: blognetnews » Ukrainische Parlamentsabgeordnete Schilowa zum Bürgerkrieg in der Ukraine

  3. alphachamber says:

    Dear Madam, nationality and language-ability are 2 different things. Then there is „google translate“. Lastly, they say that „assumptions“ are the first step to a screw-up.

    I did not offer more serious comments because the contents are shallow propaganda trash.
    (Btw: What is a „Troll“?)

  4. Hat dies auf Europapolitik rebloggt und kommentierte:
    Anti-Kriegs-Rede – Viktoria Schilowa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: