So ein Schlingel…

Privatgespräch

 

In Berlin sorgt ein Youtube-Video für Unruhe. Wolfgang Schäuble stellt darauf seinem portugiesischen Kollegen offenbar weitere Hilfen in Aussicht – nachdem man sich um Griechenland gekümmert habe.

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) war am Donnerstag beim Finanzminister-Treffen in Brüssel anscheinend ohne sein Wissen bei einem Gespräch mit seinem portugiesischen Amtskollegen Vítor Gaspar gefilmt worden. Braucht auch Portugal einen zweiten Rettungsplan? Und wenn ja – warum? Offenbar bereitet sich Berlin bereits auf ein Scheitern der angeblich so erfolgreichen “Stützung” Portugals vor – vielleicht sogar auf eine Pleite Griechenlands.

Privatgespräch im Dienstgebäude – man plaudert über Milliarden… * “If in the end we need to make an adjustment to the [Portuguese bailout] programme, having taken large decisions about Greece…This is key. But then, if necessary, an adjustment of the Portuguese programme, we will be prepared.” * Clearly code for extra bailout cash for Portugal. “That’s much appreciated” replied a thankful Gaspar, prompting Schäuble to flag up an important caveat, * “Members of the German parliament and public opinion in Germany do not believe that our decisions are serious, because they don’t believe in our decisions on Greece.”

Was meint Schäuble mit der “substanziellen Entscheidung” zu Griechenland? Warum sagt er nicht “Bailout”, wenn er den nächsten Rettungsplan gemeint hat? Und wieso der Hinweis auf die wachsende Skepsis in Deutschland? Möchte Schäuble erst die Hindernisse für ein zweites Griechenland-Paket aus dem Weg räumen, die Berlin derzeit selbst fleissig aufbaut? Oder geht es darum, einen “Schutzwall” um Griechenland zu bauen, damit eine eventuelle Pleite nicht auch Portugal in den Abgrund reißt?

Schäuble wollte sich dazu laut “Spiegel online” nicht äußern, es sei ja ein privates Gespräch gewesen.

Originaltext

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: