Der Autor und seine Feder

Nachricht eines griechischen FB-Users an die Occupy Bewegung mit der Bitte um Kommentare.

Bitte teilt diese Nachricht wenn ihr mit dem Inhalt der Nachricht einverstanden seid.

Quelle: Occupy Frankfurt

Der Autor und seine Feder

Ich, die Feder die vom Autor dieses Buches benutzt wird, bin geboren und aufgewachsen in Deutschland. Meine beiden Eltern sind Griechen. Meine ganze Familie und alle Verwandten sind Griechen. Das macht mich wohl zum Griechen. Aber ich bin nur eine Feder die ihren Zweck im großen Werk erfüllt, geführt von einem Geistigen Kollektiv, der Idee der Freiheit, der Gerechtigkeit und der Gleichheit! Besser bekannt als ANONYMOUS.

Gestern ist mir etwas passiert! Etwas, dass mein Leben verändert hat und ich möchte dir davon erzählen….

Du hast sicher gehört, dass Griechenland die Staatspleite droht. Sicher weist du davon.
Die Medien Berichten ununterbrochen darüber. Ich wohne in Deutschland und als Grieche, ist es eine delikate Sache so offen darüber zu reden. Zumal man in den Nachrichten griechische Demonstranten sieht, die Schilder hochhalten, auf denen Deutsche als Nazis Beschimpft werden.
Lass dir eines sagen: ich bin Grieche. Ich weis was die Griechen sagen und denken und es ist nicht das was dir durch die Medien eingetrichtert wird!

Es mag sein das ein Grieche ein Schild gemacht hat auf dem er Deutsche als Nazis bezeichnet. Aber ich war auf den Demos! Ich habe Hunderte von Schildern gesehen auf denen unmissverständlich gemacht wird, dass das griechische Volk seinen Brüdern und Schwestern in Deutschland dankt. Das griechische Volk dankt dem Deutschen Volk für seine Solidarität und Hilfe, aber damit sind nicht die Millionen und Milliarden gemeint, die von Regierung zu Regierung geschoben werden oder von einer Bank zur anderen.
Wieso zeigt man nicht so ein Schild. Wieso zeigt mann immer nur das eine Schild auf dem Deutschland beschimpft wird? Wieso zeigt man immer nur die Lüge und nicht die Wahrheit?

Damit eines Klar ist: das Griechische Volk ist nicht Pleite. Auch das Griechische Land, die Berge, Strände und Flüsse, die Oliven, Ziegen und Schafe, die sind alle nicht pleite. Sie haben es schwer, das mag sein, aber sie haben es immer geschafft sich und ihre Familien irgend wie zu ernähren. Und nicht nur das. Nein, sie haben auch den Korrupten Griechischen Staat mit Geld versorgt in Form von Steuern. Griechenland ist nicht pleite, das ist eine Lüge! Und das Griechische Volk hält Deutschland nicht für Nazis. Oh nein! Gewiss nicht! Ich bin Grieche, und ich weis was ich denke, ich weis was die Griechen denken! Keine Regierung kann mir als Griechen erklären was ich denke. Ich aber, kann sehr wohl den Regierungen und Medien erklären was ein Grieche denkt! Also sperrt eure Ohren auf und hört meine Worte!

Gestern, am Montag den 13. Februar 2012, haben sich Mutige Deutsche Freiheitskämpfer spontan organisiert und haben sind vor den griechischen Konsulaten zum Protest versammelt. Sie haben Laut durch das Internet bekanntgegeben, dass sie, das Deutsche Volk, solidarisch sind mit ihren Brüdern und Schwestern in Griechenland. Sie haben bekannt gegeben, dass sie die Meinungen und Machenschaften der Deutschen Regierung und des EU Parlaments nicht teilen, ja sogar als Kriminell verurteilen!

Sie waren nicht alleine! In ganz Europa haben sich Menschen solidarisch gezeigt mit dem griechischen Volk. Ein Volk das gerade in einem Blutigen Kampf gegen seine Unterdrücker verwickelt ist.

Und ich saß vor meinem Computer, ich las die Zeilen die die Deutsche Occupy Bewegung als Nachricht an das Griechische Volk gesendet haben und musste Weinen! Zum ersten Mal nach über 20 Jahren musste ich Weinen. Ich! Der immer so Hart und stark war!
Die Emotionen die sich in mir aufgebaut haben, das Gefühl das sich entwickelt hat…. Es war überwältigend! Das Deutsche Volk, ein Volk das laut Medien von den Griechen als Nazis beschimpft werden soll, steht auf und geht auf die Straße, unerschrocken und unbeeinflusst durch die Lügen der Medien, um seinen Brüdern und Schwestern in Griechenland in einer Stunde der Not beizustehen. Ich schreibe diese Sätze und ich weine. Ich weine vor Freude. Die Tränen fließen wie ein reissender Fluss nach heftigem Regen. Und das Gefühl das dabei entsteht lässt sich nicht in Worte fassen! Ich bin Überwältigt! Diese Selbstlosigkeit! Dieser Mut! Ich bin fassungslos! Keiner dieser Deutschen Helden, den ja für Wahr, es sind Helden!, keiner lies sich beirren. Die Deutschen Medien wollen das Deutsche Volk gegen das Griechisch aufhetzten. Aber das Deutsche Volk hat eine lange Geschichte. Viele Große Denker und Idealisten hat dieses Land hervorgebracht. Es ist eine Schande ein so wunderbares Volk auf die Taten eines einzelnen, psychisch verwirrten Menschen namens Hitler zu reduzieren, zumal dieser nicht ein Mal ein Deutscher gewesen ist und auch nur eine Marionette war die ihren Zweck erfüllen sollte. Eine Marionette, geschnitzt aus dem Gleichen Holz aus dem auch die Heutigen Regierungen und Parlamente geschnitzt sind!

Ich danke hiermit im Namen aller Griechen dem Europäischen Volk für seine selbstlose und Mutige Tat. Und nur aus einem Grund, möchte ich das Deutsche Volk besonders hervorheben. Weil Ihr Mutigen Deutschen, Ihr Mutigen und unerschrockenen Menschen die ihr da seit, Stark und Tapfer, weil ihr euch nicht täuschen habt lassen von euren Regierungen und Medien. Und weil ihr mir, MIR, einem Griechen, die Augen geöffnet habt und mich vor Freude weinen lasst wie ein kleines Kind!

Das ist Solidarität! Das ist Hilfe vom Deutschen Volk an das Griechische Volk. Nicht das hin und her schieben von Milliarden, von Bank zu Bank, von Regierung zu Regierung. Seit versichert liebe Deutschen, wir Griechen halten euch nicht für Nazis. Wir halten eure Regierungen für Unehrlich und falsch, genau so wie es unsere Regierungen auch sind. Unehrlich uns falsch. Aber ihr seit in unseren Herzen Freunde, Brüder und Schwestern und ihr werdet es immer bleiben! Ich danke euch für euren selbstlosen, unerschrockenen Mut!

Die Feder

Quelle: Occupy Frankfurt

3 Responses to Der Autor und seine Feder

  1. Andy sagt:

    Man kann nur hoffen, dass die seit jahrhunderten agierenden voelkerzerstoerenden Hintergrundmaechte und ihre dreckigen Handlanger in allen Laendern erkannt und ihre Machenschaften schnellstmoeglich aufgedeckt und neutralisiert werden.
    Nur dann werden auch die Voelker ein friedliches Dasein geniessen koennen.
    Erich Ludendorff hat schon vor 80 Jahren ueber diese Hintergrundmaechte in Politik, Hochfinanz, Geheimbuenden und Kirchen ausfuehrlich geschrieben.
    http://www.archive.org/details/DasGeheimnisDerJesuitenmachtUndIhrEnde

    • Die Verschwörungstheorien sind auch wieder nur Symptome, Andy.

      Das Machtmittel des Kapitals ist das Geld. Solange wir das anbeten oder mindestens anerkennen, kommen wir aus dem Teufelskreis nicht heraus.

      Ich empfehle Dir dieses Video zum Verständnis (es gibt deutsche Untertitel):

      Und ich empfehle Dir dieses Interview. Es lohnt sich, die Zeit zu investieren, um das Interview insgesamt zu sehen. Franz Hörmann ist in der Zwischenzeit von der Universität suspendiert worden. Warum wohl?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: