US-Truppen gehen nach Israel – israelische Soldaten nach Deutschland

US-Truppen gehen nach Israel – israelische Soldaten nach Deutschland.

viaUS-Truppen gehen nach Israel – israelische Soldaten nach Deutschland.

US-Truppen gehen nach Israel – israelische Soldaten nach Deutschland

Ist das eine Okkupation oder bereits Annexion ?
Wer entrüstet sich über die Vorbereitung zum dritten Weltkrieg ?

Teilübersetzung aus „infowars.com“
Jerusalem. In einer der dunkelsten Geschichten Amerika´s, gerade jetzt, ist das US-Militär in Vorbereitung Tausende von US-Truppen, zusammen mit US Naval Anti-Raketen-Schiffen und begleitende Support-Mitarbeiter, nach Israel zu schicken. …
Es ist nicht nur eine „Übung“, sondern ein „Einsatz“, zitiert die Jerusalem Post US Lt.-Gen Frank Gorenc, der Kommandeur der US Third Air Force in DEUTSCHLAND. Der US-Kommandeur besuchte Israel vor zwei Wochen, um Details für „den Einsatz von mehreren tausend US-Soldaten nach Israel“ festzulegen. Im Bemühen, auf die jüngsten iranischen Drohungen und Counter-Bedrohungen zu reagieren, kündigte Israel die größte Raketenabwehr Übung an, die jemals in seiner Geschichte stattfand. Jetzt wurde berichtet, dass das US-Militär, darunter die US Navy, in Israel stationiert wird, und daran teil nimmt. …
Während die amerikanischen Truppen für eine unbestimmte Zeit in Israel stationiert werden, werden israelische Soldaten die EUCOM in DEUTSCHLAND ergänzen. EUCOM steht für United States European Command. …

42 Responses to US-Truppen gehen nach Israel – israelische Soldaten nach Deutschland

  1. Ovid99 sagt:

    Kann man die Stationierung von israelischen Soldaten irgendwo belegen?

    • Ja, das ist zu belegen.

      Der Originalartikel, auf den ich hier verweise, verlinkt zur Jerusalem Post vom 20. Dezember 2011, in dem es unter anderem heißt:

      Last week, Lt.-Gen. Frank Gorenc, commander of the US’s Third Air Force based in Germany, visited Israel to finalize plans for the upcoming drill, expected to see the deployment of several thousand American soldiers in Israel.

      In der letzten Woche besuchte Lt.-Gen. Frank Gorenc, Kommandeur der Dritten Luftstreitkräfte der USA mit Sitz in Deutschland, Isreal, um die Pläne für die kommende Übung abzuschließen, die eine Stationierung mehrerer Tausend amerikanischer Soldaten in Isreal vorsieht.

      und weiter:

      The drill, which is unprecedented in its size, will include the establishment of US command posts in Israel and IDF command posts at EUCOM headquarters in Germany – with the ultimate goal of establishing joint task forces in the event of a large-scale conflict in the Middle East.

      Die Übung, die in ihrer Größe beispiellos ist, wird die Einrichtung von US Kommando-Posten in Israel und IDF Kommando-Posten in den EUCOM Hauptquartieren in Deutschland beinhalten – mit dem endgültigen Ziel der Einrichtung gemeinsamer Eingreiftruppen im Falle eines groß angelegten Konflikts im Mittleren Osten.

      IDF = Isreal Defense Forces = Isrealische Verteidigungskräfte
      EUCOM = United States European Command = Europäisches Kommando der Vereinigten Staaten

  2. fischi sagt:

    Denken Die Amis wirklich es kann immer so weitergehen das sich alles nach ihrer Nase dreht.
    Irgendwann, das steht fest überdrehen die die Schraube und dann ist der Weltbrand wieder da.
    Ich glaube die sind so dumm und denken Amerika ist weit und uns kann nichts passieren.
    Aber die Vorstellung wird wohl dem einfachem Volk blos vorgespielt.
    Wir werden doch blos noch gewaltig verarscht.

    • Ich denke, die Machthaber in den USA, Israel und Europa kalkulieren das eiskalt ein, fischi. Es kann nachher so schön wieder aufgebaut werden. Das bringt nochmal ein paar Zusatzprofite – und ein paar lästige Konkurenten sind sie dann auch los.
      It’s all just business… Ist alles nur Geschäft…

      Und natürlich werden wir Menschen belogen und betrogen. Sonst wären Menschen ja nicht bereit, bei solchen Gemetzeln und Verwüstungen mitzumachen…

      • fischi sagt:

        Blos die verschweigen ihrer eigenen Bevölkerung was ein Krieg zwischen den Supermächten heute bedeutet.
        Vielleicht mussen wirklich erstmal ein paar Interkontinalraketen in amerkanischen Großstätten einschlagen.
        Denk mal jetzt nicht ich währe der große Krieger, ich erschieße nicht mal Blumen auf dem Rummel.
        Bei der NVA hat man uns verschiedene Filme über das Thema gezeigt, seit dem bin ich gegen alles was mit Militär zu tun hat.

      • Krieg war schon immer das beste Ablenkungsmanöver bei Problemen im Inneren. Und wen interessieren schon die Menschen. Sie werden wach, wenn es sie trifft… Leider erst dann…

      • fischi sagt:

        Mal noch eine ganz dumme Frage dazu, muß da nicht unser Parlament zustimmen?
        Oder kann das Obama als oberster Besatzer.
        Was sagt denn da das Völkerrecht?

      • Nein, unser Parlament muss dazu nicht befragt werden. Es handelt sich um US Militärbasen und damit um Hoheitsgebiet der USA.

        Außerdem hat unsere allseits beliebte Madame ja schon 2008 ausdrücklich ihre (nicht die der Deutschen, denn die hat sie nicht gefragt!) Zustimmung kund getan:

      • fischi sagt:

        Das Video kannte ich noch nicht.
        Aber ich habe seit meiner Jugend selber gewußt wer meine Freunde sind.
        Dazu brauche ich die nicht, wie nennt man denn weibliche Wendehälse.

      • Die nennt man auch „Wendehals“.

        Hals ist Hals, bei Männlein und bei Weiblein….

        Wobei ich Madame und ähnliche Typen, auch ein Herr Gauck gehört m.E. dazu, eher Chamäleon nennen würde. Wechselt die Farbe immer entsprechend ihrer Umgebung… Vielleicht konnte ich mich darum mit dem Begriff „Wendehals“ nie so wirklich anfreunden. Es trifft den Charakter dieser Menschen nicht…

  3. Hartmut sagt:

    Interessante Bemerkungen.

    Liebe Frau Calderin,

    Ihre Kommentare zum Weltgeschehen sind mir teilweise sehr tiefgegangen.

    Ich bin im Westen aufgewachsen, 59 J. alt und befasse mich intensiv mit Politik seit meinem 15 Lebensjahr.

    Meine zwei Ausbildungen, vom Land Nds. zum Regierungsmenschen und Wirtschaftsinformatiker in NRW haben mich nicht davon abgehalten, meinem Hobby der Philosophie, mein Lebensinhalt zu widmen.

    Ihre Kommentare, die ich seit ca. 4 Mon. lese, haben mich dazu verleitet eine andere „Weltsicht“ einzunehmen.

    Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bedanken.

    Mit herzlichen Grüßen

    Hartmut Bock

  4. Pingback: Offener Brief an Mahmud Ahmedinedschad « Miscelaneous

  5. berlinerin75 sagt:

    Grass hat recht…mit der Ergänzung: egal, wer iran oder auch Syrien angreift, gefährdet den Weltfrieden. Denn Russland und China schauen diesmal nicht weg!

    „Die Regierungen Russlands und Chinas sind sich einig: Ein Angriff auf den Iran oder auch auf Syrien wird als Angriff auf die eigene nationale Sicherheit gewertet. Ein chinesischer General sprach jüngst sogar vom dritten Weltkrieg, sollte der Iran überfallen werden. “

    Die nehmen diese Angriffe persönlich, also lasst den Sch***!!!

  6. berlinerin75 sagt:

    Das wäre in der Tat unklug, sich an diesem Angriffskrieg zu beteiligen. 1. Weil ein Angriffskrieg sowiso völkerrechtswidrig ist 2. weil wir dann auch mit Vergeltung rechnen müssen.3. Ist es nicht bewisen, dass iran die Bombe baut (selbst das wäre kein Grund) 4. haben Russland und China bereits davor gewarnt, sich einzumischen. Das wird WW3, und wir mittendrin..na toll…

    Ich hoffe, die Israelis lassen das sein

    • Ihr Wort in Gottes Gehörgang, berlinerin75.

      Dies Verwirklichung dieses Szenarios wäre tatsächlich

      a) der Beginn des 3. Weltkrieges und
      b) wäre Deutschland mitten drin, denn dies würde den „Bündnisfall“ begründen.

      Ob von der so genannten „Bundesrepublik Deutschland“ im Ergebnis irgend etwas übrig bleibt, wage ich zu bezweifeln.
      Denn ich teile, ganz genau wie Sie – und auch Russland und China – die Ansicht, dass diese beiden Länder die eigentliche Stoßrichtung sind. Sowohl der Iran als auch die so genannte „Bundesrepublik Deutschland“ sind lediglich Aufmarschgebiet, wie sie Syrien für den Aufmarsch gegen den Iran brauchen.

      Sie haben jetzt mit einen neuen Vorstoß unternommen, um im Iran ungestraft einmarschieren zu können, sie haben den iranischen Vize-Premier einfach mal so auf die Fahndungsliste von Interpol gesetzt – sicherlich mit dem Vermerk „tot oder lebendig“. Wenn dabei – wie in Afghanistan – gleich ein ganzes Volk – hier die gesamte Erdbevölkerung – mit in Geiselhaft genommen werden, wen interessiert’s, solange die Hegemonie-Ansprüche und Profitgier befriedigt werden?

      Ich frage mich nur immer: Sind die wirklich schon so verblendet, dass sie damit den eigenen Untergang in Kauf nehmen?

      Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass Frieden sei auf unserer Erde.

  7. berlinerin75 sagt:

    VORSICHT 3. WELTKRIEG !!!!!!!

    http://www.gegenfrage.com/russland-und-china-drohen-offen-mit-drittem-weltkrieg/

    Die Regierungen Russlands und Chinas sind sich einig: Ein Angriff auf den Iran oder auch auf Syrien wird als Angriff auf die eigene nationale Sicherheit gewertet. Ein chinesischer General sprach jüngst sogar vom dritten Weltkrieg, sollte der Iran überfallen werden.

    • Ich halte von den BüSo-Leuten nicht sehr viel. Ihre Lösungen sind verworren und bringen keine grundsätzliche Änderung der heute bestehenden Verhältnisse.
      Mit der Aussage dieses Videos (außer der Werbung für BüSo) bin ich jedoch vollkommen einverstanden.

  8. berlinerin75 sagt:

    Die Regierungen Russlands und Chinas sind sich einig: Ein Angriff auf den Iran oder auch auf Syrien wird als Angriff auf die eigene nationale Sicherheit gewertet. Ein chinesischer General sprach jüngst sogar vom dritten Weltkrieg, sollte der Iran überfallen werden.

    Quelle: gegenfrage.com

  9. berlinerin75 sagt:

    ups nun hab ich den post mehrfach gesetzt. das war keine Absicht. mein pC ist sehr langsam und ich dachte, es hätte nicht geklappt.

    • Macht nichts, Wiederholung ist die Mutter der Weisheit.

      Kommentare „neuer Kommentatoren“ muss ich auch immer erst freischalten, ebenso Kommentare mit Links darin – die gehen grundsätzlich erstmal in den Spam-Ordner, und das ist auch gut so, was glaubst Du, was sich da so alles drin findet…

  10. berlinerin75 sagt:

    Bündnisfall ist gut..hm.
    Das ist in dem Fall ein Angriffskrieg, den wir unterstützen.
    Ich dachte: Bündnisfall ist, wenn das andere Land (zb. Israel/USA etc. ) angegriffen wird und wir helfen bei der Verteidigung. Aber Israel/Usa wollen ja angreifen. Ob man das dann noch „Bündnisfall“ nennen kann?

    Vergeltung gibt es mit Sicherheit Seitens Irans. + Syrien + Hisbollah + aus Gaza + Russland und China.
    Und da werden Israel/USA – und wir wohl auch – einiges abbekommen.
    Auch die Truppen in Afghanistan sind dann gefährdet. Iran ist ja Nachbarstaat von Afghanistan.

    Krieg mit Syrien oder Iran heißt Krieg mit Russland und China. Das sollte allen Beteiligten klar sein. diese kriegsdrohungen verstärken zudem den wunsch nach atomwaffen. Wenn das so weitergeht, will Iran die Bombe wirklich bzw, wird sein 2003 eingefrorenes A-Waffenprogramm wieder aufnehmen und Nordkoreas weg gehen. (+NVV kündiegen)

    • Da Israel immer wieder betont, sie würden sich durch Irans Atomprogramm „bedroht“ fühlen, wird der Bündnisfall konstruiert!
      Und Frau Merkel hat ja überdeutlich gesagt, dass die Sicherheit Israels „Staatsdoktrin“ sei und dass dies im Ernstfall „keine leeren Worte bleiben dürfen“.
      Damit ist alles gesagt, und ja, auch Afghanistan und Pakistan an der Südgrenze zu Russland erhalten damit eine ganz andere Bedeutung als „nur“ Opiumhandel…

      Um die Zusammenhänge zu begreifen, habe ich mir angewöhnt, mir die Lage der Staaten zueinenander auf der Weltkarte anzuschauen, um die (verschwiegene) strategische Absicht dahinter zu verstehen.
      Natürlich können Russland und China da nicht tatenlos zuschauen. Es geht um ihr Überleben!

      Ich fand heute noch einen interessanten Artikel zu unserer so genannten Demokratie:
      http://www.theintelligence.de/index.php/politik/demokratie-demokratisches/3998-ketzerische-gedanken-zur-demokratie.html

      Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich gerade alles in Auflösung befindet… So wie es bisher ging, geht’s nicht mehr weiter. Das verstehen immer mehr Menschen…

      Die heimlichen Absichten der noch Mächtigen, auch „Verschwörungen“ genannt, werden immer offener sichtbar. Und was ist eine Verschwörung wert, die im Licht der Öffentlichkeit diskutiert wird?

  11. berlinerin75 sagt:

    PUHDYS DAS BUCH OSTROCK in KLASSIK

    das Lied ist sehr traurig, aber hat viel wahres an befürchtungen.
    Ich finde es passt auch heute noch.

  12. berlinerin75 sagt:

    In Afghanistan sind ja auch noch unsere Truppen und die der Amis. Die bekommen dann auch Vergeltung ab.

    Und die Anschlagsgefahr dürfte insgesamt steigen. Nicht nur dort. Sicher knallts dann auch hier in Deutschland mal. (amerikanische + israelische Einrichtungen bei uns müssten dann wohl verstärkt geschützt werden, denke ich mal).

    Wie Pakistan bei Angriff auf Iran reagieren würde, weiß ich nicht, aber China und Pakistan sind meines Wissens Verbündete.

  13. berlinerin75 sagt:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/beistandspakt-china-warnt-usa-vor-angriff-auf-pakistan-a-764628.html

    china wertet demnach einen angriff auf pakistan als angriff auf sein land. und beide haben atomwaffen.Usa auch. hoffe, dass die nicht auch noch aneinander geraten.

    • Was die vorne sagen und hinten machen, sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
      Die USA haben ihre größte Botschaft der Erde in Pakistan (immer ein Nest der Geheimdienste).
      Die größte ausländische Basis der „Blackwater“ Privat-Armee und -Geheimdienst (oder wie die jetzt heißen seit Monsanto die gekauft haben) befindet sich in Pakistan.

      Das Säbelrasseln dient also m.E. nur der Irreführung der Öffentlichkeit.

      Ich bin auch fest der Überzeugung dass a) Bin Laden da gar nicht umgebracht wurde – das ganze Theater also b) eine Video-Schwindel-Show wie 9/11 war und dass darum c) der Protest Pakistans abgekartert war, um diese „Ermordung“ glaubwürdig zu machen.
      Obamas Umfragewerte in den USA schnellten ja auch prompt in die Höhe.

      Außerdem brauchen die USA Pakistan als Aufmarschgebiet gegen Russland, also werden sie sich aus Pakistan auch nicht zurück ziehen.

  14. berlinerin75 sagt:

    Das Verhältnis Pakistan/USA ist schon sehr lange angespannt, und es gab seitens USA einige Aktionen mit Drohnen und Angriffe auf pakistanische Grenzposten etc, die das Verhältnis weiter abgekühlt haben.

  15. berlinerin75 sagt:

    Auch Indien hatte mal angekündigt, solche Aktionen auf pakistanischen Boden machen zu können, wie die Kommandoaktion gegen Bin Laden seitens USA.

    „Bashir warnte, wenn ein Land glaube, es könne die USA nachahmen, dann schätze es die Lage in Pakistan völlig falsch ein. Er reagierte damit auf Aussagen ranghoher indischer Militärs. Diese hatten erklärt, auch Indien könne einen gezielten Militäreinsatz gegen Terroristen im Nachbarland führen.“

    US-Kommandoaktion: Pakistan droht USA und Indien – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/ausland/osama-bin-laden/tid-22199/us-kommandoaktion-pakistan-droht-usa-und-indien_aid_624455.html

    Pakistan wurde auch vorgeworfen, Bin Ladens Versteck geheimgehalten zu haben. Alles in allem leidet dieses „Antiterrorbündnis“ zwischen Pakistan und USA eher in letzter Zeit.
    Das Verhältnis hat sich eher verschlechtert.

    Pakistan werde Zusammenarbeit des Militärs und der Geheimdienste mit den USA überdenken, sollte es einen weiteren Spezialeinsatz wie im Fall von Bin Laden geben, hieß es in einer Mitteilung der pakistanischen Armee.

  16. berlinerin75 sagt:

    alles in allem ist das weltweit eine sehr brenzlige Angelegenheit
    Wenn man sich so anschaut, wo Interessen von Großmächten mit ins Spiel kommen..oh oh

    Israel – Iran zieht neben Syrien + Libanon auch China und Russland rein+ USA + Briten + uns dazu

    USA – Pakistan zieht auf jeden Fall China rein, vielleicht auch Indien

    Syrien -USA/Nato zieht auf jeden Fall Russland rein – und Iran + evtl auch Israel mit. + uns?

    Nordkorea/Südkorea wüde USA + China reinziehen

    gäbe alles 3. Weltkrieg…inkl. möglichem A-Waffeneinsatz

    Hoffe, es kommt zu KEINEM dieser „Ereignisse“!

    • Ich denke, „die“ wollen auch leben.
      Sie sind ’ne ganze Menge, aber ganz bestimmt nicht dumm und lebensmüde.
      Also werden sie sich genau überlegen, was sie tun.
      Klar möchten sie gern Iran und Russland kaschen.
      Aber sie möchten auch nicht zuviel dafür bezahlen.
      Und das ist die Chance für den Frieden.

      Iran ist nicht unvorbereitet. Ich habe gelesen, die haben von China Raketen bekommen, denen die USrael/NATO nichts entgegen zu setzen haben (hab‘ mir den Link leider nicht gespeichert).
      Russland hilft Iran auch – und nicht nur mit schönen Worten. Und in Syrien hat Russland seine letzte ausländische Militärbase…

      Nee, nee, ganz so einfach wie die Herrschaften das gern möchten ist es nicht (mehr).
      Zumal die ganze Welt ihre Pläne diskutiert und sie nichts dagegen tun können! Ihre Propaganda greift nicht mehr so vollkommen wie noch 1990 oder 2001!

      Und das ist auch gut so! 🙂

  17. berlinerin75 sagt:

    In manch anderen Foren wie GMX/web oder bei Kommentaren zu online Artikeln aus Focus etc. habe ich oft den Eindruck, die Propaganda „greift“ noch ganz gut.
    Aber ist sicher von Forum zu Forum verschieden. Gut aber, dass es immer weniger glauben und Leute wie Grass mal auf den Tisch hauen.
    Auch in Israel selber wollen das die wenigsten wirklich, zumindest aber keinen Alleingang Israels.

  18. berlinerin75 sagt:

    Während sich in Deutschland die Diskussion darüber verliert, ob Günter Grass‘ Hinweis auf eine Bedrohung des Weltfriedens durch Israel als „antisemitisch“ einzustufen ist, spricht China eine neue deutliche Warnung vor einem Angriff auf den Iran aus. Chen Xiaodong, ein ranghoher Angehöriger des chinesischen Außenministeriums, richtete seine Botschaft dabei direkt an Israel und die USA. Jeder Militärschlag würde eine verheerende Gegenoffensive zur Folge haben.

    http://www.theintelligence.de/index.php/politik/international-int/4259-china-warnt-israel-und-usa-vor-angriff-auf-iran.html

    • Es treffen sich immer die Menschen, die gemeinsame Ideen haben und ähnlich denken und fühlen. Das ist normal.
      Bei gmx und web und ähnlichen tief gelagerten Diensten treffen sich meines Erachtens Menschen, die ich zu den BILD Lesern zählen würde. Da habe ich mich noch nie geäußert.
      Das hieße Perlen vor die Säue werfen…

      Ja, der Artikel lässt nichts offen – und auch Russland hat mehrfach gewarnt.
      Ich denke, das ist der Grund, warum es noch still ist – und ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass es auch so bleibt!

  19. berlinerin75 sagt:

    ich hoffe auch, dass es ruhig bleibt:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: